5 9 Stimmen

JavaScript: Letztes Zeichen aus String entfernen

Tipp von Progger99 | 17.12.2011 um 19:49 Uhr

Oft will man in JavaScript das letzte Zeichen aus einem String entfernen. So gehts:

var stralt = '1,2,3,';
var strneu = stralt.substr(0, stralt.length-1);
alert(strneu);
//Ausgabe: '1,2,3'

Wir haben in dem Beispiel einen String stralt, der hinten ein Komma zu viel hat, das wir entfernen wollen. Der neue String soll später in der Variable strneu gespeichert werden.

Wir benutzen die Funktion substr(), die es uns ermöglicht Teile eines Strings zurückzugeben. Substr() benötigt zwei Parameter: Der erste Parameter ist die Stelle des Beginns und der zweite Parameter die Länge unseres Teilstrings (Anzahl der Zeichen). 

Um das letzte Zeichen zu löschen, gehen wir so vor: Wir wollen einen Teilstring extrahieren der ab dem ersten Zeichen des ursprünglichen Strings beginnt. Deswegen ist unser erster Parameter 0, denn in JavaScript ist das erste Zeichen das 0te Zeichen. Ab diesem Zeichen wollen wir so viele Zeichen behalten, wie der String lang ist, bis auf ein Zeichen am Schluss. Deswegen können wir mit stralt.length die Länge des alten Strings abfragen und einfach 1 abziehen.

Erstes und letztes Zeichen löschen

Zur Verdeutlichung ein weiteres Beispiel, in dem wir das erste und das letzte Zeichen aus einem String in JavaScript löschen möchten:

var stralt = '12345';
var strneu = stralt.substr(1, stralt.length-2);
alert(strneu);
//Ausgabe: '234'

Wenn wir das erste Zeichen auch nicht behalten wollen, müssen wir bei 1 anfangen anstatt bei 0. Unser erster Parameter ist also 1, damit wir den ersten Buchstaben des Strings abschneiden können. Ab diesem Zeichen wollen wir nun so viele Zeichen behalten wie der String lang ist minus 2. Würden wir wieder unsere 1 abziehen, würden wir das letzte Zeichen behalten, da wir nun ja ein Zeichen weiter am Beginn anfangen.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

Avatar AutorDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen | Nachricht

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.